lindwurmfeste
  Bemalaufträge
 
In diesem Beitrag biete ich meine Dienste als Figurenmaler an.

Wenn ihr also keine Zeit oder keine Lust (kommt wohl selten vor) habt, eure Armeen zu bemalen, könnt ihr euch vertrauensvoll an mich wenden.

Ich biete euch:

- Zusammenbau der Modelle, kleinere Modifikationen
- Grundierung schwarz oder weiß
- Bemalung eurer Miniaturen
- Freihandzeichnungen auf Modellen (nach Absprache)
- Basegestaltung
- Komplette Bemalung von Armeen
- Zusammenbau und Bemalung von Gelände

Preise werden individuell je nach Auftrag ausgehandelt.
Da ich selbst einige ansehnliche Armeen habe, konnte ich schon viel Erfahrung im Bemalen sammeln.
Ich arbeite schnell, sauber und zuverlässig. Natürlich nutze ich neben dem Pinsel auch die Möglichkeiten des "Airbrush" .
Grundsätzlich male ich alles an, auch ganze Armeen / Streitmächte wenn gewünscht.


Dieser kleine Bericht soll allen zukünftigen Auftraggebern dienen, die gerne eine Bemal- oder Modellbaudienstleistung in Anspruch nehmen.

Das WICHTIGSTE vorweg. Überlegt euch "Wie lange wärt ihr an dem Projekt beschäftigt ?". Multipliziert diese Zeit mit einem Stundenlohn von ca. 5-10 € und ihr habt einen groben Betrag von dem was euch erwarten kann. Ebenso sollte man überlegen, was gerade so ein Projekt an Selbstkosten hat. Bemalaufträge sind selbstverständlich weniger kostenintensiv als ein Umbau oder ein Geländestück. Dennoch sollte man es abschätzen und zur Zeit hinzuaddieren und nicht davon ausgehen, dass es im Stundenlohn mit inbegriffen ist.


Wenn ihr nun ein geplantes Projekt habt, könnt ihr dem potentiellen Dienstleister einen groben Wert nennen, der diesen nicht sofort abschreckt, weil er unverschämt niedrig ist. Somit habt ihr euer Projekt schneller vergeben und seid nicht unnötig lange auf der Suche.

Die 3 wichtigen Sachen die es bei einem Bemal-/Modellbauprojekt zu klären gibt:

1. Genaue Beschreibung des Auftrags um den Umfang abzuschätzen:
Dabei sollte wirklich JEDER Wunsch geäußert werden. Nichts ist unangenehmer für beide Seiten, wenn im Nachhinein einige Sachen hinzugefügt oder geändert werden müssen.
2. Grobe Preisvorstellung anhand eigener groben Zeitrechnung siehe oben.
z.B. ein Taktischer Space Marine Trupp aus 10 Modellen verschlingt mit einer einfachen Basegestaltung, sauberem Grundfarbenauftrag und etwas Bürsttechnik und Tuschen gute 10 Stunden. Man sollte also je nach Stundenlohn mit ca. 50-100€ rechnen. Die Zwischensumme 75€ wäre hierbei ein guter Ansatz um zu verhandeln.
3. Zeitraum: ein kurzer Zeitraum lässt den Preis meist steigen, während eine große Zeitvorgabe den Preis auch mal senken kann
Vorgaben von einer Woche sind in den meisten Fällen natürlich utopisch, allein schon weil die Post da nicht mitmacht. Gebt eure Aufträge also rechtzeitig auf und der Dienstleister wird euch auch preislich entgegenkommen, wenn er nicht unter Zeitdruck steht.

Gruß
Vassius
 
  Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=